Ihr Gartenversand mit Herz
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Erbse 'Blauwschokker'

Erbse 'Blauwschokker'

Mehr Ansichten

  • Erbse 'Blauwschokker'
  • Erbse 'Blauwschokker'

Weitere Informationen

Aussaat ab Ende März direkt draußen.

Kapuzinererbse 'Blauwschokken' (Pisum sativum)

Schon für ihre rotvioletten Hülsen und hübschen Blüten verdient sich diese uralte Kapuziner-Erbse einen Platz im Garten. Die schmackhaften Erbsen lassen sich dank ihrer Farbe leicht ernten. Naschen kann man bereits die süßen Hülsen, wenn sie noch ganz jung und platt sind. Die reifen Erbsenkörner palt man aus und verwendet sie dann frisch gekocht, eingemacht oder man trocknet sie, was sie bis zu einem Jahr haltbar macht. 'Blauwschokker wird um 180 cm hoch und ist sehr robust und keimfreudig.

Kapuzinererbsen sind historische Erbsen und zählen zu den Markerbsen, die man klassischerweise zum Auspalen und Kochen und Einmachen verwendet. Jedoch schmecken die jungen Hülsen fast so süß wie die der später gezüchteten Zuckererbsen. Wer die Erbsen trocknen möchte, sollte die zuckerhaltigen Kerne ernten, bevor die Schoten aufzureißen beginnen. So behalten sie später ihre Quellfähigkeit bei der Zubereitung der getrockneten Erbsen. Die Kapuzinererbsen stellen die gleichen Ansprüche wie andere Erbsen. Sie bevorzugen eher mageren Boden, kommen auch noch im Halbschatten zurecht und wollen öfter durchgepflückt werden, um bis August reiche Ernte zu tragen. Sie benötigen eine Kletterhilfe.

Tütcheninhalt: um 50 Samen

Lieferzeit: 2-3 Tage

Art. Nr.: G173

2,55 €
Inkl. 7% MwSt.

alle Preise inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten